BEWIRB DICH JETZT!

DIE AUSBILDUNG

Locking

Popping

Hip Hop

House

Breaking

Extra Styles

Repertoire & Performing

Community Sessions

Dance Conditioning

Künstlerisches Coaching & Mentoring

Ballett

Jazz Dance

Zeitgenössischer Tanz

Stepptanz

Afrikanische Tänze

Partnering

Akrobatik

Methodik & Didaktik

Komposition & Choreografie

Musik- & Schauspielunterricht

Street & Funk Culture

Performance Studies

Tanzmedizin

(Anatomie, Ernährungslehre, Performance Psychology)

Self-Management, Marketing, Kommunikation

Beginn des Schuljahrs 2022/2023:

Gebühren:

Ausgewählten Schüler*innen werden Stipendien angeboten.

1. September 2022

359,- Euro pro Monat

DIE AUSBILDUNG

Locking

Popping

Hip Hop

House

Breaking

Extra Styles

Repertoire & Performance

Community Sessions

Dance Conditioning

Künstlerisches Coaching & Mentoring

Ballett

Jazz Dance

Zeitgenössischer Tanz

Stepptanz

Afrikanische Tänze

Partnering

Akrobatik

Methodik & Didaktik

Komposition & Choreografie

Musik- & Schauspielunterricht

Street & Funk Culture

Performance Studie

Tanzmedizin (Anatomie, Ernährungslehre, Performance Psychology)

Self-Management, Marketing, Kommunikation

 

Beginn des Schuljahrs 2022/2023:

1. September 2022

Gebühren:

359,- Euro pro Monat

Ausgewählten Schüler*innen werden Stipendien angeboten.

DIE BEWERBUNG

DIE BEWERBUNG

Vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Bewerbungsformular mit folgenden Uploads:

· Portrait-Foto

· Zeugnisse, Zertifikate

· Drei Videos von jeweils max. 60 Sekunden Dauer; die einzelnen Videos sollen drei der folgenden Stile abdecken:

Funk, Popping, Hip Hop, House oder Breaking.

Optional: Wer einen anderen urbanen Stil präsentieren möchte, der nicht bereits genannt wurde (z.B. Krump oder Waacking), kann ein weiteres Video (ebenfalls max. 60 Sekunden) hochladen.

· Ein Video, in welchem du über deine eigene Vision innerhalb der Street & Funk Culture sprichst. Wo siehst du dich am Ende der Tanzausbildung? (Dauer max. 2 Minuten, Sprache: Englisch)

Bewerbungsgebühr: 20,- Euro

Anhand der Videos wird eine Vorauswahl getroffen. Ausgewählte Bewerber*innen erhalten eine Einladung zur Audition in der Flying Steps Academy in Berlin

DIE AUDITION

Daten:

23./24. April 2022 (Deadline für die Bewerbung: 11. April  2022)

07./08. Mai 2022 (Deadline für die Bewerbung: 25. April 2022)

ABLAUF DER AUDITION

· Fortgeschrittene Sequenzen in Locking, Popping, Hip Hop, House, Breaking

· Freestyle

· Street & Funk Repertoire/Choreografie

· Grundlagen in klassischem Ballett

· Gruppenarbeit / kreative Aufgabenstellungen

· Auswahlgespräch

· Medizinische Untersuchung

FAQs

FAQs

Das Ausbildungsprogramm

Welche Sprache wird im Unterricht gesprochen?

Alle Dozenten des Flying Steps Diploma sprechen sowohl Deutsch als auch Englisch und der Unterricht wird in beiden Sprachen durchgeführt. Alle theoretischen Prüfungen können entweder in deutscher oder englischer Sprache abgelegt werden.

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Bei Flying Steps Diploma gibt es keine formalen Altersgrenzen für unsere Ausbildungsschüler*innen, jedoch erwarten wir als Voraussetzung für die Aufnahme in die Ausbildung einen Schulabschluss, der gleichwertig zu MSA, FH-Reife oder Abitur ist.

Wie viel Tanzerfahrung brauche ich, um in das Diploma-Programm aufgenommen zu werden?

Wir suchen begeisterte und motivierte junge Tänzer*innen, die außergewöhnliches künstlerisches und physisches Potential für eine Karriere als professionelle*r Tänzer*in besitzen, und dabei ein solides Niveau in mindestens drei der folgenden Stile – Locking, Popping, Hip Hop, House oder Breaking – vorweisen können.

Ist Flying Steps Diploma ein Vollzeit-Programm?

Das Diploma-Programm ist eine drei-jährige Vollzeit-Ausbildung. Die Unterrichtszeiten sind montags bis freitags von 9-17 Uhr, samstags halbtags. Darüber hinaus muss Zeit für außerschulische Aktivitäten, Projekte und Proben sowie Zeit für Selbststudium und Hausaufgaben eingeplant werden.

Bietet Flying Steps eine Unterkunft für die Schüler*innen an?

Flying Steps kann weder eine Unterkunft für die Ausbildungsschüler*innen vermitteln, noch diese zur Verfügung stellen. Wir bieten jedoch gerne eine Zusammenstellung nützlicher Informationen für die Wohnungssuche in Berlin an. 

Wie viel kostet das Ausbildungsprogramm?

Die Ausbildungskosten des Flying Steps Diploma belaufen sich auf 359,- Euro pro Monat. Ausgewählten Schüler*innen werden Stipendien angeboten.

Bewerbung

Wie viele Phasen gibt es im Audition-Prozess?

Der Audition-Prozess besteht aus zwei Phasen: eine Vorauswahl per Video und eine abschließende Audition vor Ort. Tänzer*innen, die am Ende der ersten Phase für die engere Auswahl berücksichtigt werden können, laden wir zu unseren Präsenz-Auditions in Berlin ein.

Müssen alle Bewerbungsunterlagen (Links, Bilder, Zeugnisse, etc.) gleichzeitig und vollständig gesendet werden?

Ja, alle geforderten Bewerbungsunterlagen müssen vollständig und unter Verwendung des Bewerbungsformulars fristgerecht vor Ablauf der Deadline für den gewählten Audition-Termin eingereicht werden. Bitte vergewissert euch vor dem Ausfüllen des Formulars, dass ihr die Informationen zu den notwendigen Bewerbungsunterlagen vollständig gelesen habt. Haltet eure Fotos, Videos und Dateien bereit, sobald ihr mit dem Ausfüllen des Formulars beginnt.

Bewerbungsunterlagen, die nicht vollständig sind oder uns auf anderem Wege erreichen, können NICHT berücksichtigt werden.

Die Video-Audition

Was soll ich anziehen?

Bitte tragt angemessene Tanzkleidung, die es uns ermöglicht, klare Linien, Platzierung sowie technische Fähigkeiten und Ausdruck zu erkennen.

Was soll meine Video-Audition enthalten?

Drei Videos von jeweils max. 60 Sekunden Dauer; diese Videos sollten drei der folgenden Stilrichtungen abdecken: Funk, Popping, Hip Hop, House oder Breaking. 

Optional: Wer einen anderen urbanen Stil, der nicht bereits genannt wurde (z.B. Krump oder Waacking) präsentieren möchte, kann ein zusätzliches viertes Video (ebenfalls max. 60 Sekunden) hochgeladen.

Ein Video, in welchem du über deine eigene Vision innerhalb der Street & Funk Culture sprichst. Wo siehst du dich am Ende des Ausbildungsprogramms? (max. 2 Minuten, Sprache: Englisch)

Kann ich für meine Videos Musik verwenden?

Ja, das ist sogar ausdrücklich gewünscht. Wir wollen nicht nur Technik, sondern auch Musikalität und künstlerische Fähigkeiten der einzelnen Tänzer*innen sehen. Daher bitten wir explizit darum, auf den Videos zu Musik zu tanzen. Die Tonqualität hat dabei keinen Einfluss auf das Ergebnis des Vortanzens.

Kann ich meine Videos direkt in das Bewerbungsformular hochladen?

Nein, ihr sollt eure Videos auf eine Website wie YouTube oder Vimeo hochladen bzw. Plattformen wie Google Drive oder One Drive nutzen, die einen Link erzeugen können. Die Video-Links fügt ihr an der entsprechenden Stelle im Bewerbungsformular ein. Bitte verwendet NICHT Dropbox oder andere Dienste, die einen Download unsererseits erfordern, oder welche eine zeitliche Begrenzung für die Verfügbarkeit von Links vorsehen, da wir nicht garantieren können, dass ein Link vor Ablauf der Frist angesehen werden kann.

Die Mitteilung der Ergebnisse

Wann teilen wir die Ergebnisse der Video-Audition mit?

Wir bemühen uns, die Ergebnisse der Video-Audition so schnell wie möglich zu versenden – in der Regel geschieht dies innerhalb eines Monats nach Eingang der Bewerbungsunterlagen.

Wir bitten davon abzusehen, den Stand der Bewerbung abzufragen.

Bekomme ich als Bewerber*in nach der Audition Feedback?

Wir bedauern, dass wir nach der Audition kein Feedback garantieren können. Wir ermutigen euch dazu, Rat bei euren gegenwärtigen Lehrern zu suchen, da diese euer Lernen und eure Fortschritte am besten einschätzen, begleiten und unterstützen können.

Audition vor Ort

Wo findet die Präsenz-Audition statt?

Die Audition für die ausgewählten Bewerber*innen findet vor Ort in den Studios der Flying Steps Academy in Berlin-Kreuzberg statt.

Was beinhaltet die Audition vor Ort?

Die Präsenz-Audition beinhaltet fortgeschrittene Sequenzen in Locking, Popping, Hip Hop, House, Breaking, Freestyle, Street & Funk Repertoire/Choreographie, Grundlagen in klassischem Ballett, eine kollaborative/kreative Aufgabe, ein Interview sowie eine medizinische Untersuchung.

Muss ich etwas für die Audition vor Ort vorbereiten?

Nein, es muss nichts speziell für die Präsenz-Audition vorbereitet werden; weder ein Solo, noch ein anderes vorbereitetes Tanzstück muss vor Ort gezeigt werden.

Was ist, wenn ich einen der Schritte in meiner Audition nicht gelernt habe?

Die Schüler*innen werden dazu ermutigt, den jeweiligen Lehrer zu bitten, ihnen den unbekannten Schritt zu erklären und zu zeigen. Lehrer freuen sich immer darüber, wenn engagierte Tänzer*innen stets versuchen, neue Schritte zu lernen. Kein*e Kandidat*in wird benachteiligt, weil bestimmte Schritte oder die dazugehörige Terminologie nicht schon vorher erlernt wurden.

Worauf wird bei der Audition geachtet?

Wir suchen begeisterte und motivierte junge Tänzer*innen, die außergewöhnliches künstlerisches und physisches Potential für eine Karriere als professionelle*r Tänzer*in besitzen, und dabei ein solides Niveau in mindestens drei der folgenden Stile – Locking, Popping, Hip Hop, House oder Breaking – vorweisen können.

Was soll ich zu meinem Vortanzen mitbringen?

Bitte bringt zum Vortanzen so wenig Kleidung und Requisiten wie möglich mit.

Tragt angemessene Tanzkleidung, die es uns ermöglicht, klare Linien, Platzierung sowie technische Fähigkeiten und Ausdruck zu erkennen.

Schuhe: In den Street & Funk-Abschnitten der Audition sollen Turnschuhe und in der Ballettklasse Ballettschläppchen getragen werden.

Wie setzt sich die Jury zusammen?

Das Audition-Panel besteht aus dem Direktor des Flying Steps Diploma, dem Studienleiter sowie Teilen des Lehrkörpers.

Gibt es im Rahmen der Audition auch ein Auswahlgespräch?

Wenn ihr für den letzten Teil der Audition ausgewählt werdet, führen wir mit euch ein Auswahlgespräch. 

Fragen, die zur Vorbereitung hilfreich sein könnten, sind: 

  • Warum möchtest du diese Ausbildung machen? 
  • Wer hat dich bisher aus der Welt des Tanzes beeindruckt und beeinflusst?
  • Welche Art von Bühnenerfahrung konntest du schon sammeln?
  • Welche professionellen Tanz-Aufführungen hast du bereits gesehen, die einen Einfluss auf dich und dein Tanzen hatten?
  • Was möchtest du nach deiner Ausbildungszeit machen?

CONTACT

CONTACT

MAIL:

CREATING FUTURE FOR DANCERS